Mord mit Aussicht


Campingplatz in Hengasch, pardon, in Hallschlag

Eigentlich wollten wir ja in den Europark. Um uns einen Überblick über unsere Reiseziele zu verschaffen. Und dann brennt da einfach ganz Holland ab! Ohne Holland müssen wir leider verzichten.

Wenn schon kein Europapark, dann wenigstens zu einem Drehort meiner Lieblings-Krimiserie „Mord mit Aussicht“: Kölner Kriminalkommissarin Sophie Haas (Caroline Peters) wird in die Eifel strafversetzt und muss sich mit einem hinreissend provinziellen Polizisten-Team durch skurile Morde kämpfen. Zum niederknien!

Ach ja, die Drehorte. Obwohl die Serie in der Region Eifel spielt (geographisch westlich von Köln) wurde nur wenig effektiv hier gedreht. Aber immerhin: den Kirchturm von Hengasch (fiktiver Hauptort der Sendung) haben wir fotografiert! Die Kirche steht im Dörfchen Kallmuth und Beat stieg sogar auf die Friedhofmauer, um den Turm anständig auf die Linse zu bekommen.

Der Turm der Kallmuther Kirche St. Georg ist im Vorspann von "Mord mit Aussicht" zu sehen

Ich hätte noch gerne das Jagdhaus von Sophies Vater fotografiert und im Gasthaus Aubach ein Bier getrunken - aber eben - zu weit weg, irgendwo im Bergischen Land, das zur Zeit ja sowieso grad überschwemmt ist.

Das Ländliche und Provinzielle aus "Mord mit Aussicht" haben wir hier aber durchaus erlebt, einfach ohne Morde, gottseidank. Wunderschöne Hügellandschaften mit Wiesen, Feldern, Buchenwäldern und hübsche, verschlafene Dörfchen. Der Bär tanzt anderswo.

Nach drei Tagen Campingküche, einem flotten Fussmarsch durch die Senkrecht-Rebberge der Mosel und einer längeren Autofahrt ist uns heute nach „serviert werden“ zumute. Als Restaurants stehen am Kronenburgsee die schattige Badibeiz mit einem breiten Angebot an Fastfood-Menüs oder eine chinesisch-deutsche Gaststätte zur Auswahl. Beat findet „chinesisch-deutsche Küche“ eine grundsätzlich inakzeptable Kombination. Da muss ich ihm irgendwie recht geben: Gericht 57 mit Bockwurst - ich weiss nicht…

Und so fahren wir dann nochmals eine halbe Stunde nach Steffeln, wo es - Tripadwiser sei Dank - das Vulkanhotel mit gutem Restaurant gibt. Zur Vorspeise ordere ich warmen Ziegenkäse mit Speck und Wildkräutersalat. Beats Kalbsleber wird sogar am Tisch flambiert wie letztmals 1976... Eifel, unser Herz erwärmt sich langsam für Dich.

Allerdings glaube ich Komissarin Sophie Haas aufs Wort: Hier können einem ohne Mord locker die Füsse und das Hirn einschlafen. Allerdings ein wunderbarer Erholungseffekt!

PS: Das mit dem Europapark war natürlich ein Witz. Aber Holland ist dort wirklich abgebrannt.

REISE-INFOS

Route:

Birkenfeld - Brehm an der Mosel - Hallschlag in der Eifel Übernachten:

Campingpark Kronenburger See in Hallschlag in der Vulkan-Eifel. Grosszügige Stellplätze auf einer Wiese, allerdings kein Schatten. Und leider ist der Kronenburgersee ein Stausee und der Teil direkt unterhalb des Campingplatzes Naturschutzgebiet, wo man nicht baden darf. Die Badestelle befindet sich ca. 7 Fahrradminuten Richtung Kronenburg und man schwimmt fast unter der doch recht grossen Staumauer. Nicht so idyllisch.

Sehenswert: schönes Wandergebiet, Hügel, Wiesen, Wälder, Windmühlen

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

CONTACT US

Im Blitzger - 8165 Schöfflisdorf

© 2023 by Anton & Lily. Proudly created with Wix.com

  • Black TripAdvisor Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon