Fotogene Bunker am ehemaligen Atlantikwall


Bunker Cap Ferret

Die Deutschen hatten im Zweiten Weltkrieg den Angriff der Alliierten an verschiedenen Küstenabschnitten erwartet. Deshalb haben sie die ganze Atlantikküste mit Bunkern versehen. Diese an der Einfahrt in die Bucht von Arcachon waren aber buchstäblich auf Sand gebaut - das Meer und die Dünen haben sie in den vergangenen 70+ Jahren wieder eingegraben...

Fotogen stehen sie jetzt an der Südspitze des Cap Ferret, der Nehrung, die das Bassin d'Arcachon vom Atlantik trennt. Die schönsten Bilder findet Ihr hier in der Galerie.

PS: An meinem Geburtstag jährt sich die Invasion weiter oben an der Atlantikküste zum 73. Mal. Gut, dass die Bunker im Meer versinken. Bis dann kann man sich noch an dem Farbenspiel von hellem Sand, blauem Meer, grünen Algen und bunten Graffiti erfreuen.

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square