Skifahren in Westfrankreich

SKIFAHREN IN WESTFRANKREICH

Es herrscht eine solche Affenhitze, dass wir unseren Aufenthalt am Lac Lacanau verlängern. Die einzige Aktivität bestand heute darin, unseren Wohnwagen aus der Pinienzapfen-Gewitterzone zu entfernen und an diesen lichten Platz direkt am See zu stellen:

Lacanau bedeuted Kanal, denn die Gegend hier wird von vielen natürlichen und künstlich angelegten Kanälen durchzogen, die der Bewässerung der Felder dienen. Ein Grossteil des Gebietes ist jedoch Pinien-Wald. Und wir befinden uns hier genau zwischen Nordpol und Äquator, wobei die Temperaturen zur Zeit eher gegen Letzteres tendieren. Heute ist also nur "dolce far niente" angesagt. Baden, ein Salätli futtern, ein bisschen Blog schreiben, dösen, wieder baden.

Salade du jour: Spinat, Oliven, Feta, übrig gebliebenes Schweinefilet und Erdnüsse. Dazu Brioche - mmmhhhh!

Mein "Arbeitsplatz"

Beim Schwimmen entdecke ich am Ufer folgendes Schild:

Ski? Hier? Nun ja, vielleicht kann man im Winter auf dem gefrorenen See ja Langlaufen? Die Antwort auf unsere Fragen folgt eine Viertelstunde später. Beim Schild beginnt ganz einfach - die Wasser-SKI-Zone! Und das heisst: direkt vor unserer Nase donnern die Motorboote vorbei. Denn möglichst nah am Ufer sind die zu überspringenden Wellen am besten. Einer hat mich beinahe angefahren. Ich wollte ihn schon zusammenscheissen, also mir das Schild einfiel. Die Trennlinie zwischen Wasserskizone und Badezone verläuft genau durch "unsere" Badebucht, von gelben Bojen gut markiert. Und wir schwimmen gerade im "Langlaufgebiet". Nix wie weg hier!

Es ist Sonntag und Wasserskifahren offenbar ein sehr beliebtes Familienvergnügen. Das macht natürlich einen Höllenlärm. Aber irgendwie ist es auch lustig, den Anfängern und Fast-Profis beim Aufstehen und Umfallen zuzusehen. Und wenn die 6-Jährige bereits beim ersten Mal rauskommt und sogar stehen bleibt, spenden auch wir frenetischen Applaus.

Gegen Abend fahren wir ins 7 Kilometer entfernte Lacanau Océan, das, wie unschwer am Namen zu erkennen, am Meer liegt. Hier finden junge, gut gebaute Surfer (und Surferinnen!) hoffentlich die grosse Welle und wir ein paar schöne Foto-Motive. Und ein Nachtessen mit Austern und frischem Thunfisch. Sonntag in Westfrankreich - c’est dingue!!

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square